Sportgeräte

Das Trekkingrad – ein Allzweckfahrrad

Der Allrounder unter den Fahrrädern

Das-Trekkingrad---ein-AllzweckfahrradDer Kauf von einem Fahrrad erfordert heute schon eine ganz genaue Auswahl, weil es sehr viele verschiedene Räder auch für bestimmte Einsatzzwecke gibt. Auch in Bezug auf das Trekkingrad gibt es eine Reihe von Definitionen, weil man zwischen Touring- und Trekkingrad differiert. Die verschiedenen Hersteller bringen dann noch Bezeichnungen wie Fitness Bike, Road Racer, City Racer, Cross Light oder ähnliche Bezeichnungen mit ins Spiel. Die Verwirrung ist dann komplett, wenn man selbst nicht weiß, was genau man mit diesem Fahrrad machen möchte. Beachten muss man zudem auch, dass es Trekkingräder für Groß und Klein gibt. Dabei kann es sein, dass ein Verbraucher wie meist auch beim Auto nach der Farbe und nicht vorrangig nach den Eigenschaften sieht, die ein Trekkingrad mitbringt.

Verschiedene Varianten

Dabei können auch die Eigenschaften je nach Hersteller beim Trekkingrad sehr verschieden sein. Das Trekkingrad macht dabei seinem Namen alle Ehre, weil es wirklich hervorragend für Trekkingtouren geeignet ist. Egal ob man diese nun an der Küste oder in den Bergen macht, es kommt natürlich immer darauf an, wie groß die Höhenunterschiede sind, die man überbrücken muss. Die grundsätzliche Unterscheidung beim Trekkingrad liegt darin, dass man dieses mit und ohne Federgabel bekommen kann. Auch gibt es 26 Zoll- und 28 Zoll Varianten, worauf man beim Kauf ebenfalls achten sollte.

Geeignet für gerade Strecken

Entwickelt hat sich das Trekkingrad im Übrigen vom Sport-Rad, wobei man dafür Techniken aus dem MTB-Bereich übernommen hat. Wichtig war den Herstellern dabei, dass mit dem Trekkingrad endlich eine leicht zu bedienende Gangschaltung entwickelt wurde, die auch beim Ansteigen der Wegstrecke ihre Dienste leisten konnte. Dabei werden heute die Trekkingräder meist auf befestigten Wegen eingesetzt, weil man mit ihnen größere Unebenheiten nur selten nehmen kann, ohne vom Sattel abzuheben, wobei hier natürlich auch die Federung eine Rolle spielt – sprich ob sie vorhanden ist oder nicht.

About the author

Oldschool Dreamteam

Diese Seite verwendet Cookies, durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen