Sportgeräte

Was macht eine gutes Cityrad aus

Mit einem Cityrad können sie Freizeit, Beruf und Sport verbinden

cityradFahrräder sind beliebter als jemals zuvor und aus der Verkehrslandschaft kaum noch wegzudenken. Dies ist auch ein Grund, aber nicht der einzige, weshalb sie nicht gerade billig sind. Wenn man sich für ein Cityrad entscheidet, gibt es verschiedene Faktoren, die zu beachten sind, um eine gute Wahl zu treffen.

Ein gutes Cityrad – wegen dem Design?

Nein, es ist nicht das Design, welches ein gutes Cityrad ausmacht, auch wenn Interessenten aufgrund des Rahmenaufbaus in einigen Fällen zu diesem Gedanken verleitet werden könnten. Es ist, wie bei allen Fahrrädern, vor allen Dingen die Stabilität, die ein entscheidender Grund für die Kaufentscheidung sein sollte. Dabei ist vor allen Dingen die Konstruktion des Rahmens zu beachten. Hierbei ist der Durchmesser des Rahmens und das Material besonders zu beachten, denn was nutzt ein augenscheinlich modernes Design, wenn die Stabilität angezweifelt werden muss?

Wichtige Faktoren: Rahmenhöhe, Variabilität und Federung

Außerdem ist die Rahmenhöhe von einer enormen Wichtigkeit für den Käufer, die jeweils durch eine Norm festgelegt ist, dennoch ist es so, dass ein jeder Radler eine bestimmte Vorliebe hat. Der Sattel und der Lenker lassen sich bei einem optimalen Cityrad in der Höhe und in der Neigung einstellen. Ein Aspekt, der ebenfalls nicht unterschätzt werden sollte, ist die Federung, denn je nachdem, auf welchem Terrain man gerade unterwegs ist, kann diese enorm wichtig sein, damit Schläge und Stöße durch den Untergrund nicht direkt Einfluss auf die Wirbelsäule nehmen können.

Weitere kaufentscheidende Faktoren

Oft ist ein Cityrad mit einem großen Gepäckträger versehen, und wer mit dem Rad einen größeren Einkauf vornehmen möchte, kann natürlich noch zusätzlich einen Einkaufskorb installieren. Dies ist allerdings auch eher weniger entscheidend, denn die Gangschaltung sollte leichtgängig sein und das Bremsverhalten optimal. Wichtig zu beachten ist außerdem, dass ein gutes Cityrad sich nicht nur optimal fortbewegen lässt, sondern ebenfalls auch auf einem stabilen Seitenständer optimal und sicher steht. Außerdem muss man sich überlegen, inwieweit die Beleuchtung an einem Cityrad ausreichend ist, was natürlich von der Tageszeit abhängig ist, in der man es nutzt, manchmal muss hier nachgerüstet werden.

About the author

Oldschool Dreamteam

Diese Seite verwendet Cookies, durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen